Einteilung der Schwertschulen

Die japanische Schwertkunst ist geteilt in die beiden Kategorien

- Kenjutsu

- Iaijutus

Kenjutsu ist das Fechten oder kämpfen mit dem gezogenen Schwert. Iaijutsu ist die Art oder Methode das Schwert aus der Saya (Scheide) zu ziehen und einen effizienten Schnitt in ein und derselben Bewegung zu machen. Im 20. Jh. Entwickelte sich aus Iaijutsu die Budo Disziplin Iaido. Während bei Iaijutsu der wichtigste Aspekt die kämpferische und effiziente Komponente ist, steht bei Iaido die spirituelle und moralische Entwicklung des Menschen im Vordergrund. Die kämpferische Komponente steht bei Iaido erst an zweiter Stelle.