Vereinsgrundsätze

  • Wir orientieren uns an der Lehre des Begründers von Aikido, O-Sensei Morihei Ueshiba, und folgen der Schule seines direkten Schülers Tamura Sensei.
  • Wir halten keine Wettkämpfe ab, diese sind in unserer Aikido Schule nicht vorgesehen.
  • Wir beherzigen und leben die Aikido Dojo Etikette.
  • Wir sind ein verlässlicher Partner sowohl gegenüber unseren Mitgliedern als auch gegenüber Dritten (Sponsoren, Veranstalter, Verbände, ...).
  • Wir gehen auf den anderen und dessen Bedürfnisse ein. Gegenseitige Rücksichtnahme und ein respektvoller Umgang miteinander stehen bei uns im Mittelpunkt. Insbesondere Anfänger, ältere Trainierende und Gäste werden von uns im Training offen aufgenommen und aktiv eingebunden.
  • Kommunikation ist uns wichtig! Unseren Mitgliedern bieten wir
    • auf unserer Homepage laufend aktualisierte Informationen über Aikido und Lehrgänge, einen Mitgliederbereich mit persönlichen Zugang und
    • zusätzlich regelmäßig Informationen per E-Mail und Mitgliederbrief.
  • Die familienfreundliche Gestaltung von Trainingszeiten, Orten und Vereinsaktivitäten bietet auch Eltern und Kindern die Möglichkeit an, gemeinsam den Weg des Aikido zu gehen.
  • Unser Verein veranstalten Lehrgänge mit interessanten Gasttrainern, Vorführungen und ermuntern zur Teilnahme an themenbezogenen kulturellen Events (z.B. Ball des Sports, japanische Trommler, ... ).
  • Wir legen auf eine schlanke, effiziente Vereinsführung und engagierte Lehrer und Vorstandsmitglieder wert.
  • Bei vereinsbezogenen Unklarheiten ist der Obmann ein verständnisvoller Ansprechpartner. Bei fachlichen Problemen ist der Fachbereichsleiter ein kompetenter Ansprechpartner.
  • Im Krisenfall obliegt es ausschließlich dem Obmann, den Verein gegenüber Behörden, Ämtern und Medien zu vertreten.